Rückblick

Stimmungsvoller und unvergesslicher Tag in Balzers

 

undefined Vorsteher Anton Eberle überreicht dem Erbprinzpaar eine Skulptur als Geschenk der Gemeinde

Vom Publikum auf den 3. Platz gewählt

Kunstmesse Art Liechtenstein

 

undefined 3.Platz

Kunstmesse mit Jugendkunstwettbewerb

Kunstmesse im Vaduzersaal

undefined

Ausstellung in der DOMUS - Galerie in Schaan / FL

Vernissage  21.02. 2008,  

Radio SWR4 Baden-Württemberg schreibt auf seiner Homepage.....

Ein besonderer Hingucker sind die Weihnachtsmarken aus dem Fürstentum        Liechtenstein (21. November 06). Sie zeigen Motive von Toni Gstöhl aus Balzers. Der gelernte Konstruktionsschlosser holt seine Inspiration aus der Natur. Er veredelt zu Kunstwerken, was er bei Wanderungen und Spaziergängen im Wald entdeckt: Äste, Bruchstücke, Wurzelteile - auch ganze Baumstümpfe. Das meiste, sagt Gstöhl, habe die Natur für ihn erledigt. Seine Aufgabe sei es, aus dem Holz die Details heraus zu arbeiten. Er sieht sich deshalb nicht als Bildhauer, sondern verwirkliche seine Idee aus der von der Natur vorgegebenen Form. "Verkündigung", "Heilige Familie" und "Anbetung der Hirten" das sind die Motive von Toni Gstöhl auf den Weihnachts- Briefmarken aus Liechtenstein (0,85, 1,00 und 1,30 Franken).